Vom Lehrer zum extrovertierten Popmusiker

Als ich das erste Mal als Lehrer vor einer Schulklasse stand, merkte ich wie diese grauenvolle Angst in mir hochstieg und wie sehr mich die Blicke der Schüler verunsicherten. 5 Jahre Studium lagen hinter mir, und ich bemerkte, dass ich im falschen Film war. Ich hatte das studiert, was ich nicht machen wollte und konnte, aber was die Gesellschaft von mir erwartet hatte.

Was jetzt? Ich musste einen anderen Weg gehen, oder ich würde in 2 Jahren mit Burn Out oder anderen Krankheiten in der Klinik liegen. Ich musste raus aus meiner Komfortzone, musste über meinen eigenen Tellerrand blicken. Aber welche Möglichkeiten hatte ich? Da kam eigentlich nur eines in Frage: Musik. Meine Leidenschaft zum Beruf machen. Musik nicht nur als Hobby machen, sondern zu 200 Prozent leben, Konzerte spielen, auf Tour gehen und damit Geld verdienen.

Ich hatte keine Ahnung vom Musikmarkt und wie diese ganze Musikwelt funktioniert. Aber ich habe angefangen, habe nächtelang Songs geschrieben, habe komponiert, habe Konzerte gegeben. Habe von nichts gelebt, und umsonst vor 5 Leuten gespielt, aber ich wusste, das ist mein Weg und ich werde ihn gehen, was auch immer passiert. Kurz gesagt: Ich habe Alles auf eine Karte gesetzt, ohne darüber nachzudenken, was passiert, wenn es nicht klappt.

Und dann hab ich Stück für Stück herausgefunden, wer ich bin. Ich bin anders als der normale Musiker, glaube ich. Warum? Weil ich mich nicht leiten lasse von Trends, von dem was ankommt. ich gehe meinem Gefühl nach. Ich mache Musik, die aus meinem Innersten herauskommt. Zuerst habe ich klassische Musik mit Orchester und Chor komponiert nach und nach erst meine Leidenschaft für die deutsche Popmusik entdeckt. Und ich singe mir meine Angst von der Seele. Aber das passt doch alles nicht zusammen, würden jetzt viele Profimusiker und Manager sagen. Dachte ich auch, aber ich kann mich nicht verstellen, ich bin so. Ich bin verrückt, im Grunde komplett verschieden und jeden Tag anders. 

Doch genau diese Varianz und Verrücktheit schätzen Fans, die meine Musik lieben. Sie wollen genau dieses Ungewisse, immer Neuartige in meinen Konzerten erleben. Keiner weiß was kommt, Liebesballade oder eine abgefahrene Nummer zum Tanzen, ernste Themen oder fast schlagerartige Ohrwürmer, Klavierimprovisation oder Sologesang ohne Begleitung.
Das ist genau das, was ich liebe und was jeder, der meine Musik hört lieben wird. Abwechslung und Innovation, Verrücktheit und Einfachheit, Wohlklang und Dissonanz.
Meine Angst ist in Energie übergangen, die ich zu 200 Prozent in meine eigene, ehrliche, selbstverliebte, extrovertierte und harmonische Musik setze, jeden neuen Tag meines Lebens.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Adresse

Andreas Begert, Veilchengasse 6, 84405 Dorfen